Autokauf in Rumänien

Diskussionen, Probleme, Geschichten, Ersatzteile, usw...

Moderator: Werner

Post Reply
Calafat
Incepator
Incepator
Posts: 15
Joined: 24 Feb 2020, 20:31
Location: Northern France

Autokauf in Rumänien

Post by Calafat » 25 Feb 2020, 16:45

Salut,

weiß Irgendjemand, wie ein Autokauf in Rumänien abläuft ? ( Versicherung, darf man als Ausländer mit rum. Nummer fahren....Behördenzirkus ? )

Wäre für alle Informationen dankbar, multumesc mult


User avatar
Werner
Aro Club Romania
Aro Club Romania
Posts: 5230
Joined: 11 Dec 2006, 19:41
Location: Enzberg D
Contact:

Re: Autokauf in Rumänien

Post by Werner » 25 Feb 2020, 21:30

Ein Auto kann man in Rumänien wie anderswo kaufen, allerdings sind verschiedene Sachen anders. Der Kaufvertrag wird nur bei einem Notar abgeschlossen, damit er Gültigkeit hat. Man kann, wenn der Verkäufer das zulässt, mit der rumänischen Zulassung auch ins Ausland fahren, aber man braucht dafür eine notarielle Vollmacht vom Verkäufer. An- und Abmeldung dagegen ist viel komplizierter als in Deutschland, zum Beispiel. Man braucht einen Termin, um die Unterlagen abzugeben, dann kriegt man einen neuen Termin (kann Wochen dauern), um die Fahrzeugpapiere und die Kennzeichen abholen kann.
Also, am Besten, kaufen, abmelden und auf den Anhänger.
Solltest du tatsächlich ein Fahrzeug kaufen und benötigst Hilfe, kannst du dich an mich wenden, ich finde immer jemanden der dir weiterhelfen kann.

Calafat
Incepator
Incepator
Posts: 15
Joined: 24 Feb 2020, 20:31
Location: Northern France

Re: Autokauf in Rumänien

Post by Calafat » 26 Feb 2020, 17:57

Salut Werner,

das war schnell und detailliert; vielen Dank ! Das mit dem Notar ist wie in Bulgarien auch, wobei sich nur noch die Frage ergibt, wie man abmeldet, wenn Wagen bereits über die Grenze ist ( vorausgesetzt, Besitzer erlaubt es ).
Ich habe den TV 14 F im OLX gesehen, den auch Toni als Link gepostet hat, schöner Bus, wäre für 1500 statt 2000 ein guter Kauf, denke ich...allerdings in Vaslui, weitab von meiner üblichen Route nach...Calafat.
Bei Deinen Bildern habe ich auch einen schönen blau - weißen Bus gesehen, mit Magdeburger Nummer, was ist eigentlich aus dem geworden ?
Die robuste Bauweise mit dem Brasov - Motor - eine einzigartige Kombination, es gibt nichts Vergleichbares...
Ich bin eigentlich ein Trottel, hätte ja nach der sogenannten " Wende " ein paar retten können - stattdessen habe ich nur DDR - und SU - Fahrzeuge gerettet und den TV " vergessen. Späte Reue...

Ein geschlossener Aro mit Brasov - Motor wäre auch ein Traum - noch praktischer ist höchstens ein
УАЗ 452....

Herzliche Grüße

User avatar
Werner
Aro Club Romania
Aro Club Romania
Posts: 5230
Joined: 11 Dec 2006, 19:41
Location: Enzberg D
Contact:

Re: Autokauf in Rumänien

Post by Werner » 26 Feb 2020, 22:01

Der TV der auf olx zu verkaufen ist, hat schon bessere Zeiten gesehen. Ich habe ihn mir auch angesehen, aber der wurde totrepariert. Die untere Seite der Karosserie ist durchgerostet, die wurde einfach mit Alu Riffelblech über den Rost beplankt. Sogar die Radläufe sind durchgerostet. Das Schlimme ist, die Seiten kann man nur sehr schwer reparieren, da dort die Sicken sind.

Mein blauer TV? Der ist auch nicht mehr der Beste. Er hat zwar auch genug Rost, aber nicht an den kritischen Teilen der Karosserie, also relativ einfach machbar. Dafür hat er einen Vandalismusschaden an der Front. Der Motor ist ein Brasov Motor, toter als tot. Das Fahrzeug befindet sich im Originalzustand. BV Motoren sind gute für wenig Geld zu bekommen. Schlimmer sind die Spenglerarbeiten, die möchte, wegen der Größe des Fahrzeuges, niemand machen. Ich wollte den immer restaurieren, aber finde Keinen der das machen will.

Ach so, Papiere hat er auch keine, nur das Wartungsheft aus DDR Zeiten. Laut dem Inspektionsheft hat er über 200.000 km. Papiere sind aber das kleinste Problem, zumindest hierzulande.


Calafat
Incepator
Incepator
Posts: 15
Joined: 24 Feb 2020, 20:31
Location: Northern France

Re: Autokauf in Rumänien

Post by Calafat » 27 Feb 2020, 01:03

Salut Werner,

interessante Sache...für meinen bulg. Karosseklempner nur kleine Fische; wenn ich da an meinen Ducato denke, bei dem die Windschutzscheibe 5 cm neben dem Holm war...an Rost hat es auch nicht gerade gefehlt und dann haben wir noch bei minus 20 Grad lackiert....trotzdem prima geworden.

Auch die Sicken würden ihn kaum stören...

Ich bin ja einer von der Sorte, der lieber Motoren repariert, als auszutauschen ( irgendwo eine Katze im Sack ) - liegt die Maschine schön auf der Werkbank und man fängt gemütlich mit der Kurbelwelle an, so macht mir das den meisten Spaß. Was hat denn die Maschine, Kompression flöten ? Lager ? EP ?

Klar, der Wagen in Vaslui ist keine Schönheit, aber bei einem Transporter...wichtig, daß der TV Lasten zuverlässig befördern kann ( und da ich ja auch keine 20 mehr bin, muß es auch keine 30 Jahre mehr halten...). Deshalb finde ich ja auch den Preis etwas zu hoch, aber viel Angebot ist in RO nicht, weit entfernt von " freier Auswahl "...

Wäre denn der blaue Bus zu verkaufen ?

Herzliche Grüße


Post Reply