Auf Aro-Suche

Diskussionen, Probleme, Geschichten, Ersatzteile, usw...

Moderator: Werner

Post Reply
DomiJo
Nou venit
Nou venit
Posts: 1
Joined: 12 Apr 2020, 19:05

Auf Aro-Suche

Post by DomiJo » 14 Apr 2020, 14:09

Hallo,

ich bin öfters mit dem Motorrad in Rumänien und habe mich dort in den ARO verguckt, genauer gesagt den ARO 244. Seit längerem habe ich den vagen Plan nach Abschluss meines Studiums eine Weile mit einem Geländewagen gen Osten zu fahren...
Nun frage ich mich, ob der Aro hierfür das "richtige" Gefährt ist. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit einen Aro zu fahren und habe daher ein paar Fragen zum Auto:

Generell schätze ich die Einfachheit der Ost-Fahrzeuge, fahre und schraube sonst einen Trabant. Ich gehe davon aus, dass der ARO hier nicht anders ist? Gibt es in Sachen Zuverlässigkeit etwas zu beachten, insbesondere bei der Motorisierung? Ist er von der Lautstärke innen mit z.B. Lada Niva zu vergleichen? Zwecks Camping: Kennt jemand die nutzbare Länge, bzw. würde eine Matratze hereinpassen?
Sorgen mache ich mir um die Ersatzteilversorgung, oder ist in Rumänien noch genug vorhanden?

Falls ich mich für den ARO entscheide bleibt noch die Frage, wo ich am ehesten fündig werde. In Deutschland finde ich nur einige ex-DDR 240er, bei den rumänischen Kleinanzeigen auch nicht all zu viel in halbwegs fahrbarem Zustand. Habt ihr hier Tipps?

Vielen Dank schon mal und vielleicht trifft man sich mal (mit Aro)!

Grüße, Johannes


User avatar
Werner
Aro Club Romania
Aro Club Romania
Posts: 5133
Joined: 11 Dec 2006, 19:41
Location: Enzberg D
Contact:

Re: Auf Aro-Suche

Post by Werner » 19 Apr 2020, 13:31

Hallo Johannes!
Mit dem ARO ist es so eine Sache.... Die Fertigung ist vor etwa 16 Jahren zerstört worden, inklusive der Ersatzteilfertigung. Aber das ist wie mit allen Dingen. Es gibt Schrott für wenig Geld und gute Sachen, die kosten natürlich mehr. Ich könnte den ARO jetzt nicht mit dem Niva vergleichen, weil ich noch keinen Niva gefahren bin. Zudem kommt, daß es den Niva als Benziner gibt, den ARO eher als Diesel. Die einheimischen Dieselmotoren sind schon etwas laut, die sind aber auch zum Arbeiten geschaffen worden. Wesentlich leiser sind dann schon die westlichen Implantate, die oft auch in den Westen exportirt wurden. Aber auch im Land selbst findet man noch vernünftige Motorisierungen.

In der DDR ist der ARO halt auch mehr für die Arbeit genommen worden, deswegen die einfacheren Versionen, wie der 240er, den 244er gab es recht selten.

Hier ist ein umgebauter ARO, mit BMW Motor, vielleicht ist der etwas geeigneter als Campingfahrzeug. Die Stoßstangen (Geschmacksache) kann man mit serienmäßigem Zeug wieder rückbauen. Ansonten gibt es momentan keinen anderen den ich empfehlen könnte.

https://www.olx.ro/oferta/vand-sau-schi ... bd737c56b1

Post Reply